logos-slider-svp

Medienmitteilung der SVP Bassersdorf

2. Wahlgang Gemeindepräsidium

 

Christian Pfaller ist am 15. April 2018 als Gemeinderat mit einem guten Resultat bestätigt worden. Beim zweiten Wahlgang um das Gemeindepräsidium stellt er sich trotzdem nicht zur Verfügung. Er will damit auch einen Beitrag zur besseren Zusammenarbeit in der Exekutive von Bassersdorf leisten.

 

Für das Gemeindepräsidium kommt es in Bassersdorf am 10. Juni zu einem zweiten Wahlgang. Gemeinderat Christian Pfaller stellt sich für diese Wahl nicht zur Verfügung. Er hat bereits während des Wahlkampfs klargestellt, dass er für eine sachbezogene Politik eintritt und das Wohl der Gemeinde und der Bevölkerung in den Vordergrund stellt.

 

Aus seiner Sicht müssen im neuen Gemeinderat konstruktive Lösungen den bisherigen Maximalforderungen Platz machen. Der im Gewerbe gut verankerte Pfaller tritt für eine bürgerliche Politik und die Sicherung der Lebensqualität durch ein massvolles Bevölkerungswachstum ein. Zudem will er sich dafür einsetzen, dass die Bevölkerung von Bassersdorf und Baltenswil bei anstehenden Grossprojekten – wie dem Brüttenertunnel der SBB oder der Glattalautobahn – eine Stimme hat. Christian Pfaller freut sich darauf, weiterhin Verantwortung für das wichtige Ressort Bau und Werke zu übernehmen und im Gemeinderat aktiv mitzuwirken.